Meine Tools

Samsung Series 9

Meine Series 9 von 2012 habe ich eigentlich immer in der Uni dabei. Das Teil ist einfach perfekt dafür geeignet! Es ist grade mal 1,4cm dick und wiegt 1,4 Kilo bei beachtlichen 15 Zoll. Grade wegen der manchmal lange Unitage spielt die Akkulaufzeit immer eine Rolle, da ich zu bequem bin immer ein schnweres Netzteil mit mir rumzuschleppen. Zum Glück reicht der Akku locker 7 Stunden dauerhaftes arbeiten und surfen trotz der potenten Quadcore CPU und des 1600*900 Displays.
Kurz gesagt: Dieses Ultabook erleichtet mir unglaublich das Arbeiten in der Uni, im Zug oder wo ich es grade eben dabei habe.

 

Tower PC

Seit Frühjahr 2014 bin ich zurück beim Tower. Vorher hatte ich das Dell XPS 15 aus dem Jahr 2011, aber ich war seit einiger Zeit nicht mehr mit der Spieleperformance zufrieden. Da ich keine halben Sachen mache, hab ich den Tower auch mal richtig ausgestattet, das heißt:

- Haswell i5 @ 3,5GHz

- 16GB G Skill RAM

- 760 GTX

- 550W beQuiet Netzteil

- etc

Dazu hab ich mir noch nen zweiten 24 Zoll LED Monitor gekauft. Im Endeffekt kostete der Rechner knapp 770 Euro und der Bildschirm nochmal 130. Dafür hat man aber Leistung ohne Ende und das Teil dreht Kreise um jedes Notebook und wenn es 3000 Euro kostet. Desktop kann man einfach nicht toppen ud ich bin froh zurück zu sein. Außerdem hab ich das XPS ja behalten und hab jetzt also drei rechner cheeky.

 

Oneplus 3

Unterwegs nutze ich das Oneplus 3, damit ich quasi immer per Mail oder ähnlichem erreichbar bin. Zum spielen, Musik hören und so nem Zeug dient es natürlich auch wink. Ich habe dazu dem Gerät auch einen kleinen Review geschrieben, den sich Interessierte ja mal durchlesen können smiley.

 

TexStudio

Ich bin vom Texmaker auf TexStudio umgestiegen, weil mir das Design besser gefällt und weil die Vorhersagefunktion noch besser funktioniert als beim Texmaker. Jeder Texer hat so seine Vorlieben, aber TexStudio kann ich ohne weiteres sehr empfehlen!

Die Software ist kann hier herruntergeladen werden.